Heiratsantrag in Spanien

Mai 2017 – Ich mache ja gerne verrückte und spontane Sachen. Yannick fragte mich vor ein paar Wochen, und nach drei Minuten telefonieren und ohne nachzudenken habe ich ja gesagt, ich bin dabei. Habe Flüge gebucht, meine Kamera und einen Freund eingepackt und los gings.

Und dann saß ich da, wie ein kleiner Paparazzi. In Spanien, in einer Bucht am Playa d´Aro hinter einen Busch, mir zitterten die Hände und ich war aufgeregt wie schon seit hundert Jahren nicht mehr. Gleich würde er seiner Steffi hier die große Frage stellen, und sie ahnte noch von nichts. Vor ein paar Jahren haben die beiden sich hier kennen gelernt, und nun waren sie hier gemeinsam im Urlaub. Und gleich war es soweit. Und Steffi wusste nicht mal, dass ich da war um für die beiden die nächsten unglaublichen und wichtigen Minuten festzuhalten.

Und dann… schaut selber, dafür fehlen mir einfach die Worte (sonst wäre ich ja auch Autor geworden, statt Fotografin^^)

Am Abend darauf folgte dann das Pärchenshooting am Strand, Yannick hat alles bis ins kleinste Detail geplant – mit ein Blumenstrauße im Handgepäck und tausend Ideen. Als wir die beiden am Hotel trafen und Steffi im weißen Kleid mit den langen blonden Haaren in der Sonne stand, konnte ich es kaum noch erwarten loszulegen. Die beiden sind einfach so ein tolles Pärchen, ich habe sie von der ersten Minute an richtig gerne gehabt! Und ich glaube es war sogar das erste Shooting bei dem einfach alle Barfuß waren die ganze Zeit! Die Zeit dort war einfach schön, aufregend und wahnsinnig emotional und ich hoffe die beiden werden sich für immer an diese Tage erinnern.

Ich danke euch so sehr, dass ich euch dabei begleiten durfte!

 

Und das waren wir. Ein Selfie für die Erinnerung. Noch alle ziemlich aufgelöst und durch den Wind. Ich denke keiner von uns wird diesen Tag je vergessen.